Wildnisbotschafter - Gemeinsam für mehr Wildniswissen!

Was ist Wildnis? Wie entsteht Wildnis? Und warum ist Wildnis so wichtig?

Diesen und weiteren Fragen widmet sich das Wildnisbotschafter*in-Projekt, das gemeinsam von der Wildnisstiftung und dem NaturRanger e.V. ins Leben gerufen wurde. Seit 2020 bietet das Projekt engagierten Menschen die Chance, Wildnis hautnah zu erleben.

Das "Wildnisbotschafter*in"-Projekt

Während einer neunmonatigen Weiterbildung lernen die Teilnehmenden das Thema Wildnis mit all seinen Facetten kennen. Aufgegliedert in zwanzig spannende Online-Module erlernen sie Fachwissen rund um den Schutz von Wildnis und wilder Natur vor der eigenen Haustür. Zum Abschluss erleben die Teilnehmenden bei einem Praxiswochenende Deutschlands Wildnis hautnah. Auf einer Wildnisfläche der Stiftung bekommen sie ein Gespür für dieses einmalige Naturrefugium.

Das Projekt verankert Wildnisthemen im gesellschaftlichen Bewusstsein, indem es Menschen dazu befähigt, sich für den Schutz ungestörter Natur einzusetzen. Die angehenden Wildnisbotschafter*innen werden darauf vorbereitet sich zukünftig für mehr Akzeptanz von großen zusammenhängenden Wildnisgebieten einzusetzen.

Wildnisbotschafter Wildnisstiftung TiloGeisel

Wildnisbotschafter im Wildnisgebiet, Fotograf: Dr. Tilo Geisel

Ihre Unterstützung für die Wildnisbotschafter*innen

Für die Qualifizierung eines Jahrgangs von ehrenamtlichen Wildnisbotschafter*innen ist Unterstützung notwendig. Jede*r ist daher herzlich eingeladen, eine oder mehrere Patenschaften für Weiterbildungsplätze zu übernehmen. Dadurch können die Teilnahmebeiträge für dieses Zukunftsprojekt gesenkt werden.

Durch eine Unterstützung können Jahr für Jahr mehr Wildnisbotschafter*innen ihr Wissen weitergeben. Wildnis sichern heißt, den Urwäldern von morgen den Weg zu bereiten – für ein wilderes und lebenswerteres Deutschland.

Das Team der Wildnisbotschafter*innen

In enger Kooperation haben die Stiftung Naturlandschaften Brandenburg und der NaturRanger e.V. das Wildnisbotschafter*in-Projekt ins Leben gerufen. Beide Organisationen verbindet das Erlebbarmachen und Vermitteln von Vielfalt.

Team Wildnismacher lr Betty Nicole Dennis Julia

Die Wildnismacher*innen v.l.n.r.: Bettina Kreutzmann, Nicole Schrader, Dennis Kettner, Julia Geuder, Fotograf: Stefan Kreutzmann

Für die finanzielle Unterstützung danken wir der Deutschen Postcode Lotterie, die im Startjahr 2020 das Projekt entscheidend gefördert hat.

 
Weitere Informationen und Termine zu den Wildnisbotschafter*innen finden Sie hier.

 

Hier finden Sie ein Interview zum Projekt mit Claus Obermeier, Vorstand der Gregor Louisoder Umweltstiftung