Veranstaltungen und geführte Exkursionen

„Auf den Spuren der Wölfe“, „Erlebnis Heideblüte“, „Wald und Wildnis entdecken“ – so und ähnlich heißen die geführten Exkursionen, die die Stiftung Naturlandschaften Brandenburg auf ihren Flächen anbietet. Geführt von einem sachkundigen Wolfsbeobachter, Revierförster, Botaniker oder Naturschutzexperten erhalten die Teilnehmer spannende Einblicke in die Entwicklung der Stiftungsflächen. Auch Aktionen zum Mitmachen, Vortragsveranstaltungen und Radtouren stehen auf dem Programm.

Alle Termine finden Sie auch in unserem Terminkalender.

Von den Anfängen im Mittelalter bis zur Gegenwart unter Einschluss des Truppenübungsplatzes Lieberose 1943 bis 1992. Der historische Vortrag gibt einen Überblick über die Militärgeschichte von den deutsch-polnischen Kriegen in der Lieberoser Gegend zu Anfang des 11. Jahrhunderts über die Hussitenkriege, den Aufenthalt des Preußenkönigs Friedrich der Große bis zu den „Schlachten ohne Krieg“, die während des Kalten Krieges auf dem TÜP Lieberose im Rahmen des Warschauer Vertrages geprobt wurden.
Leitung: Dr. Andreas Weigelt, Historiker (gemeinsame Veranstaltung mit dem Förderverein Lieberose e.V. und der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg, Jenny Eisenschmidt)
Treff: Darre, Schlosshof 3 a, 15868 Lieberose, 18.00 Uhr, Dauer ca. 2,5 Stunden
Hinweis: Beitrag 5 Euro. Nachfragen unter Tel. 033671/32788 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!