Veranstaltungen und geführte Exkursionen

„Auf den Spuren der Wölfe“, „Erlebnis Heideblüte“, „Wald und Wildnis entdecken“ – so und ähnlich heißen die geführten Exkursionen, die die Stiftung Naturlandschaften Brandenburg auf ihren Flächen anbietet. Geführt von einem sachkundigen Wolfsbeobachter, Revierförster, Botaniker oder Naturschutzexperten erhalten die Teilnehmer spannende Einblicke in die Entwicklung der Stiftungsflächen. Auch Aktionen zum Mitmachen, Vortragsveranstaltungen und Radtouren stehen auf dem Programm.

Achtung: Aufgrund der aktuellen Corona-Lage bitten wir Sie, sich jeweils kurzfristig im Onlinekalender (siehe unten) zu informieren, ob Veranstaltungen stattfinden. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Gern können Sie bei uns auch geführte Exkursionen für Gruppen buchen. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf: E-Mail info@stiftung-nlb.de oder Tel. 0331-7409322.

Alle Termine finden Sie auch in unserem Terminkalender.

Achtung, aufgrund der Coronasituation muss diese Veranstaltung leider entfallen:

Freitag, 20. November
Naturzerstörung und Naturschutz auf und um den Truppenübungsplatz Lieberose bis 1992
Der Vortrag fasst die bis heute gesammelten Kenntnisse zu dem Thema zusammen. Er versucht zugleich einen Überblick über die schon vor 1990 angestauten Probleme im Naturschutz zu geben sowie die örtlichen und regionalen Initiativen Einzelner bzw. von Gruppen zum aktiven Natur-schutz darzustellen, die nicht selten parallel zum normalen Schießplatzbetrieb und zum Ausbau des Truppenübungs-platzes erfolgten.
Leitung: Dr. Andreas Weigelt, Historiker (gemeinsame Ver-anstaltung mit dem Förderverein Lieberose e.V. und der Stif-tung Naturlandschaften Brandenburg, Jenny Eisenschmidt) Treff: Darre, Schlosshof 3a,15868 Lieberose, 18.30 Uhr, Dauer ca. 2,5 Stunden.
Hinweis: Beitrag 5 Euro. Nachfragen und Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. 033671/32788