Veranstaltungen und geführte Exkursionen

„Auf den Spuren der Wölfe“, „Erlebnis Heideblüte“, „Wald und Wildnis entdecken“ – so und ähnlich heißen die geführten Exkursionen, die die Stiftung Naturlandschaften Brandenburg auf ihren Flächen anbietet. Geführt von einem sachkundigen Wolfsbeobachter, Revierförster, Botaniker oder Naturschutzexperten erhalten die Teilnehmer spannende Einblicke in die Entwicklung der Stiftungsflächen. Auch Aktionen zum Mitmachen, Vortragsveranstaltungen und Radtouren stehen auf dem Programm.

Achtung: Aufgrund der aktuellen Corona-Lage bitten wir Sie, sich jeweils kurzfristig im Onlinekalender (siehe unten) zu informieren, ob Veranstaltungen stattfinden. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Gern können Sie bei uns auch geführte Exkursionen für Gruppen buchen. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf: E-Mail info@stiftung-nlb.de oder Tel. 0331-7409322.

Alle Termine finden Sie auch in unserem Terminkalender.

Gemeinsam entdecken wir Tierspuren im Wildnisgebiet und lernen, sie zu bestimmen. Was unterscheidet den Abdruck einer Wolfspfote von Fuchs und Hund? Wie sehen die Hinterlassenschaften von Rothirsch und Co. aus? Diesen und weiteren Fragen gehen wir spielerisch nach und erweitern gemeinsam unser Wissen.
Leitung: Carolin Gröning, Dr. Nicole Schrader sowie Freiwillige der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg
Treff: B 101, Ampelkreuzung bei Luckenwalde, Beginn des Rundwanderwegs Wurzelberg, 10.00 Uhr, Dauer ca. 3 Stunden.
Hinweis: Beitrag 7 Euro (erm. 3,50 Euro). Bei hoher Schneelage oder vereisten Wegen findet die Veranstaltung nicht statt. Anmeldung erbeten per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!