Naturfotografen engagieren sich für Wildnis

Die Stiftung dankt den acht Teilnehmern des Fotoworkshops „Wildnis im Fokus“ ganz herzlich für ihr großes Engagement beim Workshop mit Sandra Bartocha vom 9.-12. Oktober 2014 auf den Stiftungsflächen Jüterbog und Lieberose!

weiterlesen

Spielend lernen wie Wildtiere wandern

Dienstag, 16. September 2014 um 09:36 Uhr

Neues Umweltbildungsspiel der Stiftung lädt im Wildgehege Glauer Tal zum Ausprobieren ein!

weiterlesen

Bewerberansturm für Wildnis-Fotoworkshop

Die Stiftung dankt allen Einsendern für ihre Beteiligung und beglückwünscht acht ausgewählte Teilnehmer für den Fotoworkshop "Wildnis im Fokus"!

weiterlesen

Toter Wolf mit Schussverletzung bei Lieberose aufgefunden

Stiftung und Umweltverbände verurteilen den Abschuss und sprechen sich für konsequente Strafverfolgung aus.

Gemeinsame Pressemitteilung vom 13.8.2014

Brandenburger Naturfest

Besuchen Sie unseren gemeinsamen Infostand mit dem Naturpark Nuthe-Nieplitz am 27. Juli 2014 auf der Potsdamer Freundschaftsinsel!

weiterlesen

Jetzt bewerben für BuFDi und FÖJ!

Im Jüterboger Stiftungsbüro sind noch zwei Plätze für Freiwilligendienste zu vergeben.
Jetzt bewerben und ab September in der Natur aktiv werden!

Pressemitteilung vom 15.7.2014

Gemeinsam gegen illegales Motocrossfahren

Bei einem Einsatz auf den Stiftungsflächen Jüterbog am 21. Juni wurde ein Fahrer gefasst.

Zur Pressemitteilung

Neuer Stiftungsvorstand

Die Stiftung Naturlandschaften Brandenburg begrüßt ihren neuen Vorstand.

weiterlesen

Deutsche mögen Wildnis

Zwei Drittel der Deutschen gefällt Natur umso besser, je wilder sie ist. Das zeigen die Ergebnisse der Naturbewusstseinsstudie 2013.

Hintergrundinformation zur Naturbewusstseinsstudie

Waldbrandschutzstreifen Tangersdorf fertiggestellt

Die Stiftung hat ein Waldbrandschutzkonzept auf ihren Tangersdorfer Flächen umgesetzt. Damit unterstützt sie die Region und trägt zur verbesserten Waldbrandsicherheit bei.

Pressemitteilung vom 29.04.2014

Stiftungsbüro Jüterbog - neue Präsenzzeit ab Mai

Ab dem 6. Mai 2014 steht Andreas Hauffe jeden Dienstag von 12.00 bis 16.30 Uhr in der Jüterboger Geschäftsstelle (Mönchenstraße 47) persönlich für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Nähere Infos: Pressemitteilung vom 15.04.2014