Stellenausschreibung Leiter*in Wildnisgebiet Lieberose (m/w/d)

Foto: Dr. Tilo Geisel

Mitten in Brandenburg entwickelt sich Wildnis von faszinierender Weite und Schönheit:
Auf vier ehemaligen Truppenübungsplätzen entsteht auf inzwischen 13.600 Hektar eine für Mitteleuropa einzigartige Naturlandschaft.

Die „Stiftung Naturlandschaften Brandenburg – Die Wildnisstiftung“ sichert diese wertvollen Flächen dauerhaft für den Naturschutz. Wir nutzen die einmalige Chance, natürliche Dynamik in großen zusammenhängenden Wildnisgebieten zuzulassen. Gleichzeitig machen wir die Schönheit und Faszination dieser Landschaften mit geführten Exkursionen und Wanderwegen erlebbar. Insbesondere in der Lieberoser Heide engagieren wir uns auch in der Regionalentwicklung in Verbindung mit Wildnis und Naturschutz. Die Finanzierung und Betreuung der Stelle erfolgt in Zusammenarbeit mit der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt.

Sie identifizieren sich mit den Zielen der Stiftung? Sie teilen unsere Überzeugung? Sie wollen mit uns für die Wildnis arbeiten und dieses Thema für die Stiftung kommunikativ gestalten und begleiten?

Zur Verstärkung unserer Außenstelle in Lieberose suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n qualifizierte*n

 

Leiter*in Wildnisgebiet Lieberose (m/w/d)

 

unbefristet in Vollzeit (40 Std./Woche)

 

Ihre Tätigkeit:

  • Weiterentwicklung und Koordination eines Gesamtkonzeptes des Wildnisgebietes Lieberose mit kommunalen und privaten Partnern, Vereinen sowie den zuständigen Ministerien und Einrichtungen des Landes Brandenburg;
  • Sie sind verantwortlich für die aktive Außendarstellung und Außenvertretung der Stiftung in der Region Lieberose und für den Aufbau eines starken Netzwerks sowie Planung und Durchführung von Aktivitäten zur Akzeptanzsteigerung in der Region;
  • Umsetzung der Wald-Wildnis-Strategie mit dem Landesbetrieb Forst Brandenburg sowie Konzeption und Steuerung von Monitoringaktivitäten auf den Wildnisflächen;
  • Entwicklung, Durchführung und Abrechnung von wildnisorientierten Drittmittelprojekten aufbauend auf den vorliegenden Vorplanungen, insbesondere für die Verknüpfung von Wildnis, Naturschutz und Regionalentwicklung;
  • leitende Zusammenarbeit mit den Akteuren der I.N.A. Lieberoser Heide und strategische Mitwirkung in der I.N.A. Lieberoser Heide GmbH als Vertreter*in der Stiftung;
  • Prüfung und Realisierung von Möglichkeiten zur Wildniserweiterung in der Region;
  • Entwicklung einer langfristigen Strategie zur Sicherung und Erweiterung des Wildnisgebietes Lieberose als besonderes Modellprojekt mit der Verbindung von Wildnis und Regionalentwicklung;
  • Unterstützung des Fundraisings der Stiftung.

 

Ihr Profil:

  • Sie begeistern sich für das Thema Wildnis.
  • Sie haben ein starkes naturschutzfachliches Profil sowie berufliche Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Kommunen sowie der Regionalentwicklung.
  • Sie sind erfahren in der Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit und es gewohnt, sich mit Engagement und großer Zuverlässigkeit für Ihre Projekte einzusetzen.
  • Sie denken strategisch und handeln systematisch und gut strukturiert.
  • Sie überzeugen in der Projektentwicklung und -steuerung, haben hier mehrjährige Erfahrung. Sie sind es gewohnt, Ihre Projekte erfolgreich gegenüber Öffentlichkeit, Politik und Verwaltung und zu vertreten.
  • Sie verfügen über eine mehrjährige Berufserfahrung in den beschriebenen Aufgabenbereichen, insbesondere in der Entwicklung und Abwicklung von Förderprojekten sowie der Flächenentwicklung. Sie haben bereits Projekte mit höheren Fördersummen koordiniert oder abgerechnet.
  • Sie verfügen über gute EDV-Kenntnisse in den für die Arbeitsfelder wichtigen Programmen und besitzen einen PKW-Führerschein.
  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium im Bereich Naturschutz / Biologie / Forstwissenschaft / Landschaftsplanung / Landschaftsentwicklung / Regionalmanagement / Geographie oder eine vergleichbare Qualifikation und Berufserfahrung.

Wir bieten Ihnen:

  • Mitarbeit in einer Stiftung mit besonderem Nachhaltigkeitsgedanken und der Zukunftsvision für mehr Wildnis in Deutschland;
  • Gestaltungsmöglichkeiten in einer Region mit großem Naturschutzpotential;
  • ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet in enger Zusammenarbeit mit einem erfahrenen und engagierten Wildnisteam in Lieberose und den Geschäftsstellen Potsdam und Jüterbog;
  • flexible Arbeitszeiten.

Möchten Sie mit uns zusammen für die Wildnis in der Lieberoser Heide arbeiten?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähige, digitale Bewerbung bis zum 30.09.2021 (in einer PDF‐Datei zusammengefasst) unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des Termins zum frühestmöglichen Arbeitsbeginn an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Für telefonische Rückfragen wenden Sie sich bitte an Dr. Andreas Meißner unter Tel. 0331-740 93 22.

Weitere Informationen über unsere Arbeit erhalten Sie auf unserer Website www.stiftung-nlb.de.

Stiftung Naturlandschaften Brandenburg

Dr. Andreas Meißner

Geschäftsführung

Schulstraße 6, 14482 Potsdam

Tel.: 0331‐740 93 22

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / www.stiftung-nlb.de