Foto: Dr. Tilo Geisel

Dietrich Henke ist Förster des Jahres

Der ehemalige Treuenbrietzener Stadtförster Dietrich Henke, einer der Weichensteller und Unterstützer des PYROPHOB-Projekts,

weiterlesen

Wurmfarn © Dr. Tilo Geisel

Jahresbericht 2021 veröffentlicht

Die Stiftung Naturlandschaften Brandenburg hat ihren Jahresbericht für das Geschäftsjahr 2021 veröffentlicht.

weiterlesen

Brand in der Lieberoser Heide

Am 4.7.2022 entwickelte sich ein Brand auf den Lieberoser Stiftungsflächen.

weiterlesen

Foto: Dr. Tilo Geisel

Podcast Bergfreundinnen zum Thema Wildnis

Was ist Wildnis, wie fühlt sie sich an und was bedeutet sie für mich persönlich?

weiterlesen

Infostand beim Sommerfest der Lieberoser Heide. Foto: SNLB

Tipp: Sommerfest der Lieberoser Heide am 14. August

Entdecken Sie die Naturwelt Lieberoser Heide beim jährlichen Sommerfest!

weiterlesen

Löschwasserentnahmestelle im Wildnisgebiet © Dr. Tilo Geisel

40 Hektar Brand auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Jüterbog gelöscht

Waldbrandschutzkonzept stellt erneut Wirksamkeit unter Beweis – Stiftung dankt den Einsatzkräften

Am Nachmittag des 27.6.2022 entwickelte sich ein Bodenfeuer auf der ehemaligen Schießbahn des Truppenübungsplatzes Jüterbog ca. 2 Kilometer südlich der Ortschaft Felgentreu bis auf eine Größe von etwa 40 Hektar. Der Brand wurde über das Waldbrandfrüherkennungssystem Fire Watch des Landes geortet. Einsatzkräfte mehrerer Wehren aus der Region waren sehr schnell vor Ort und hielten das Feuer an den Waldbrandschneisen auf. Zusätzlich unterstützte ein ebenfalls schnell vor Ort befindlicher Hubschrauber der Bundespolizei die Brandbekämpfung aus der Luft. Noch am Abend konnte der Brand gut unter Kontrolle gebracht werden, durch den nächtlichen Regen erlosch das Feuer. Das von der Flächeneigentümerin Stiftung Naturlandschaften Brandenburg eingerichtete Waldbrandschutzsystem stellte erneut seine Wirksamkeit unter Beweis.

weiterlesen

Eröffnung des Sternenpfades im Wildnisgebiet Lieberose

Neuer Naturerlebnispfad im Wildnisgebiet Lieberose

Sternenpfad gibt Einblicke in das nächtliche Leben in der Wildnis

Gemeinsam mit rund 40 Partner*innen, Anwohner*innen und Besucher*innen hat die Stiftung Naturlandschaften Brandenburg am 15.6.2022 ein neues Naturerlebnisangebot in Lieberose eingeweiht. Der Sternenpfad lädt mit sieben interaktiven Stationen dazu ein, das tierische Leben im Wildnisgebiet Lieberose und den Wert der Dunkelheit besser kennenzulernen.

weiterlesen

15.6.2022: Eröffnung des neuen Sternenpfades im Wildnisgebiet Lieberose

Wir laden Sie herzlich ein zur Eröffnung des neuen Sternenpfades!

weiterlesen

Nach gelungener Exkursion erhielten die beiden neuen Wildnisbotschafter Tobias Geisel und Nick Rump ihre Zertifikate auf dem ehemaligen Generalshügel im Wildnisgebiet Lieberose. V. l. n. r.: Manuela Lohmann, Julia Geuder, Isabell Hiekel, Tobias Geisel, Nick Rump, Jürgen Borries, Dr. Nicole Schrader. Foto: Dr. Tilo Geisel

Wir gratulieren unseren neuen Wildnisbotschaftern!

Mit Tobias Geisel und Nick Rump begrüßt die Stiftung Naturlandschaften Brandenburg zwei neue Wildnisbotschafter. Nach einer erfolgreich abgeschlossenen einjährigen Weiterbildung erhielten die beiden Brandenburger am 6. Mai ihre Zertifikate in Lieberose. Vor der feierlichen Übergabe am Generalshügel konnten sie ihr Praxiswissen bei einer Exkursion im Wildnisgebiet Lieberose unter Beweis stellen. Das Projekt Wildnisbotschafter*in besteht seit 2020. Die Stiftung Naturlandschaften Brandenburg und der NaturRanger e.V. haben es gemeinsam ins Leben gerufen und seitdem insgesamt 25 Wildnisbotschafter*innen ausgebildet. Sie führen jährlich eine Weiterbildung durch, die Interessierte für Wildnis begeistert und ihnen wertvolles Wissen für eigenes Engagement im Wildnisschutz vermittelt. Interessenten, vor allem aus den Regionen um die Wildnisgebiete Lieberose und Jüterbog sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Alle Informationen zur Weiterbildung sind unter www.wildnisbotschafter.de veröffentlicht. Ansprechpartnerinnen bei der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg sind die Projektbetreuerinnen Dr. Nicole Schrader und Julia Geuder.

Dr. Ernst Paul Dörfler. Foto: Peter-Andreas Hassiepen

Dr. Ernst Paul Dörfler. Foto: Peter-Andreas Hassiepen

22.5.: Literarische Wildnisexkursion mit Dr. Ernst Paul Dörfler

Wir möchten Sie auf eine besondere Exkursion mit Lesung im Wildnisgebiet Lieberose aufmerksam machen:

weiterlesen

Foto: SNLB

Waldbrandschutz im Wildnisgebiet

Luckenwalde/Jüterbog, 11.4.2022. Eine erfolgreiche Brandschutzübung führte am Samstag, den 2.4., die Feuerwehr Luckenwalde zusammen mit dem Landkreis Teltow Fläming und anderen Wehren aus der Umgebung im Wildnisgebiet Jüterbog durch. Das dortige Waldbrandschutzsystem wurde von der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg in enger Abstimmung mit Feuerwehr, Landkreis, Forstverwaltung, Naturschutz und vielen weiteren Partnern in den letzten Jahren immer weiter verbessert. Es wird regelmäßig gepflegt, überprüft und von den regionalen Feuerwehren für Übungszwecke genutzt, um im Brandfall gut vorbereitet zu sein.

weiterlesen