GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG: Toter Wolf mit Schussverletzung bei Lieberose aufgefunden

Mittwoch, 13. August 2014 um 10:48 Uhr

GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG

Stiftung Naturlandschaften Brandenburg, NABU Brandenburg, WWF Deutschland, Zoologische Gesellschaft Frankfurt, Landesjagdverband Brandenburg

Toter Wolf mit Schussverletzung bei Lieberose aufgefunden
Stiftung und Umweltverbände verurteilen den Abschuss und sprechen sich für konsequente Strafverfolgung aus

Lieberose, 13. August 2014. Am 7. August wurde an der B 168 südlich von Lieberose auf der Fläche der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg ein erschossener Wolf ohne Kopf aufgefunden. Die Stiftung hat Strafanzeige gegen Unbekannt bei der Staatsanwaltschaft Cottbus erstattet und spricht sich gemeinsam mit Umweltverbänden für intensive Ermittlungen aus.